Logo Instagram Logo artys.net

Andrey Klassen

CV

1984
geboren in Irkutsk, Russland
2001–2004
Studium an der Kunstschule Irkutsk, Russland
2005–2010
Studium an der Hochschule für Bildende Künste Dresden bei Prof. R. Kerbach
2010–2012
Meisterschülerstudium bei Prof. R. Kerbach
Andrey Klassen lebt und arbeitet in Dresden

Ausstellungen

EINZELAUSSTELLUNGEN (Auswahl)
2017
»1691« Pavillion am Milchhof. Berlin
2016
»Try walking in my shoes« (mit Stefan Krauth) maerzgalerie. Berlin
»At my home the devil plays« Maxstrasse 1. Berlin
2015
»Ruß« Galerie Römerapotheke, Zürich. Schweiz
»Schwarze Disziplin« zanderarchitekten. Dresden
»Sieben Todsünden« Kunstsammlung, Städtische Galerie. Dresden
2014
»NEW WORKS« fruehsorge contemporary drawings. Berlin
2012
»Wenn ich nicht zu Hause bin« Hamish Morrison Galerie, Berlin
»History Eraser Button« Berlin Art Projects. Berlin
»...we do have a problem« Galerie Renner Prinz, Wien. Österreich (mit Sarah Pichlkostner)
2011
»Café Raduga« Hamish Morrison Galerie, Berlin
2010
»Im Büro« Hamish Morrison Galerie. Berlin

GRUPPENAUSSTELLUNGEN (Auswahl)
2017
»Neue Schwarze Romantik/ New Black Romanticism« The National Museum of Bucharest. Rumänien
»Doppelausstellung« mit Miriam Jonas, Galerie Russi Klenner. Berlin
2016
»ECCE HOMO? ECCE HOMO? St.Canisius. Berlin
»Idendiät« Wasserwerk III. Hanau
»Marion-Ermer-Preisträgerausstellung« HfBK Dresden. Oktogon
»Bittersüße Zeiten« - Barock und Gegenwart, Edwin Scharff Museum. Neu-Ulm
2015
»Paper« maerzgalerie (plus)*. Leipzig
»Gute Kunst?« Wollen! Auf AEG. Nuremburg
»Die Zeichnung geht weiter« Galerie Pol. Berlin
»GorbatSHOW IV (on Tour)« Wiener Art Foundation, Wien. Österreich
»Bittersüsse Zeiten, Barock und Gegenwart in der Sammlung SØR Rusche, Oelde/Berlin« Kunsthalle Jesuitenkirche. Aschaffenburg
2014
»Santa Cloud« Galerie Baer. Dresen
»Bittersüsse Zeiten, Barock und Gegenwart in der Sammlung SØR Rusche, Oelde/Berlin« Kunsthaus Stade. Stade
»Building Building« Kunsthaus Utrecht - LAB Dresden. Utrecht/ Dresden
»OPTIMA MIHI IN CHARTIS« Galerie Römerapotheke, Zürich. Schweiz
»Dada TY« Europäisches Zentrum der Künste Hellerau. Dresden
2013
»Pluralprojekt: Unmittelbarkeit« Atelierhof Kreuzberg. Berlin
»GorbatSHOW III« Galerie Baer. Dresden
»Obscure« Villa Renata, Basel. Schweiz
»Family Matters« Hamish Morrison Galerie. Berlin
»Ein Drittel Weiß« KIT–Kunst im Tunnel. Düsseldorf
»Tierstücke der Sammlung SØR Rusche Oelde/Berlin« Museum Abtei Liesborn. Wadersloh
2012
»13.0.0.0.0.« RH Gallery, New York. USA
»Keine Bilder Ohne Liebe« Galerie Poll. Berlin
»Verantwortung« C. Rockefeller Center for the Contemporary Arts. Dresden
»Kopfüber« MeisterschülerInnenausstellung der Hochschule für Bildende Künste Dresden. Dresden
»Seeing Red« Hamish Morrison Galerie. Berlin
2011
»S.......XL« Galería adhoc, Vigo. Spanien
2010
Diplomausstellung 2010, Oktogon, HfBK. Dresden

prices and awards

2017
Arbeitsstipendium der Stiftung Kunstfonds Bonn
2015
Marion Ermer Preis
2009
DAAD-Preis
Anzeigen: Download CV Herunterladen: Download CV (414 KB)

Andrey Klassen News

Andrey Klassen » Wiederkehr« 2017, Tusche auf Papier, 88 x 121cm
17.11.2017 – 10.12.2017

  • Andrey Klassen

»Neue Schwarze Romantik / New Black Romanticism« . Künstlerhaus Bethanien . Ausstellungsbeteiligung

www.bethanien.de


Andrey Klassen »Chasarische Schule« (Detail) 2016, Tusche auf Papier, 140 x 200 cm
16.09.2017 – 29.10.2017

  • Andrey Klassen

»Neue Schwarze Romantik / New Black Romanticism« . Stadtgalerie Kiel . Ausstellungsbeteiligung

www.kiel.de


Logo Instagram Logo artys.net