Logo Instagram Logo artys.net

Sümer Sayin

Sümer Sayın arbeitet medial überwiegend mit Objekten und Installationen. Ihr Interesse gilt dabei unserer Weltwahrnehmung und inwieweit wir alternative Wirklichkeiten entstehen lassen. In dem dazwischen liegenden Bereich behandelt sie auf poetische Weise soziale und wissenschaftliche Themen durch eine minimalistische Form- und Materialsprache. Zu Geografie, Raum, Zeit und Sprache gehörende visuelle Elemente werden dabei neu interpretiert, um andere Wahrnehmungen und Erfahrungen zu evozieren. Sayın verwendet existierende Objekte, grafische wie auch sprachliche Zeichen und Symbole, und manipuliert diese mittels Reflexionen, Fragmentierungen, Wiederholungen, Schleifen etc. Der Raum und die Präsenz des Betrachters sind oft integrale oder wechselwirkende Bestandteile ihrer Arbeiten.

Sümer Sayın studierte Kunst in Istanbul, Lyon und erhielt ihren Master of Fine Arts an der Oslo Art Academy. Sie hatte Einzelausstellungen in Istanbul, Dresden, New York, Madrid und Oslo und nahm an vielen internationalen Ausstellungen, Biennalen und Kunstprojekten teil. Verschiedene internationale Kunstpreise und Residenzstipendien führten sie zu Arbeitsaufenthalten u.a. nach Frankreich, Montenegro, Schweden, Kanada und in die USA.
In ihrer ersten Einzelausstellung in Berlin zeigt sie Arbeiten aus ihrer jüngsten Werkphase seit 2015. Sayın lebt und arbeitet in Istanbul und Berlin.

CV

1985

geboren in Istanbul . Türkei
2003-2007

Studium der freien Kunst (Malerei) an der Marmara Universität, Istanbul . Türkei
2005-2006

Studium der freien Kunst an der Ecole Nationale des Beaux Arts de Lyon, Erasmus
 . Frankreich
2008-2010

Master of Fine Arts, Oslo National Academy of the Arts (KHIO). Norwegen


Sümer Sayın lebt und arbeitet in Berlin und Istanbul. Türkei

AUSSTELLUNGEN

EINZELAUSSTELLUNGEN
2018
»An Inventory of Reflections« R E I T E R | Berlin prospect. Berlin
2017
»Oyunbozan / Deal-Breaker« DEPO, Istanbul
. Türkei
»Passages« Ex14 Raum für zeitgenössische Kunst. Dresden
2016
»Duo Show: Distance from Horizon« mit Miriam Hamann, Apartment Project. Berlin
2013
»ONE« Sabrina Amrani Art Gallery. Madrid
. Spanien
2012
»For A Moment« Art ON, Istanbul
. Türkei
2010
»Reverse Angle« Akershus Kunstsenter, Oslo
. Norwegen
»2,5 D« Soapbox Gallery, Brooklyn, New York. USA
GRUPPENAUSSTELLUNGEN (Auswahl)
2017
»Neighboring Galaxies« GaleriBu, Istanbul
. Türkei
»Rotary Club Art Prize Exhibition« Elgiz Museum of Contemporary Art, Istanbul
. Türkei
»YARIN« Gaia Gallery, Istanbul. Türkei

»House of Wisdom« Dzialdov. Berlin

»The Fragility of Now« 42 Maslak Art!Space, Istanbul
. Türkei
»The Beauty of Concept« Plato Sanat, Istanbul
. Türkei
2016
»International Artist Space Agency« Dzialdov. Berlin

»O’Art Prize Exhibition« O’Art, Istanbul
. Türkei
»Mahal« Versus Art Project, Istanbul
. Türkei
2015
»Nonlinear Future« Mixer Gallery, Istanbul
. Türkei
»Rendez-Vous« Jeune Création Internationale / 13e Biennale de Lyon. Frankreich
»Stay With Me« Lloydhof. Bremen
»Stay With Me« DEPO, Istanbul
2015 Mamut Art Project'15, Istanbul
. Türkei
2014
»Stay With Me« Apartment Project. Berlin

»Nights of Museums and Galleries« Plowdiw
. Bulgarien
»Technical Extasy« Kuad Gallery, Istanbul
. Türkei
»Focus 1: Serbest Cagrisim« Daire Galeri, Istanbul
. Türkei
»Ruptures and Convergences« Kuad Gallery, Istanbul und OKiS, Wroclaw. Polen
»31 Kilo«- Dortmund-Istanbul Austauschprogramm, The Space Istanbul und Künstlerhaus Dortmund
2013
»Bufferzone: Checkpoint«, Depo, Istanbul. Türkei
»Sketching the Bufferzone« Polistar, Istanbul
. Türkei
»...with all the changes that loomed far behind the horizon« Mars Istanbul
. Türkei
»Penelopolis: Women’s Mapping of Mediterranean Town / Podgorica« Ribnica River. Montenegro
2012
»Sinopale 4« Turkey

»Encounters: Turkish Contemporary Art in Korea« Seoul. Südkorea
»Coca-Cola« Red Gallery, Istanbul
. Türkei
2011
»Crossroads« Art ON, Istanbul
. Türkei
»The Knowledge Series 1 / Production« Plato Sanat, Istanbul
. Türkei
»Kat/Fold, Proje 4L« Elgiz Museum of Contemporary Art, Istanbul

. Türkei
2010
»Gittikce« Simotas Building, Istanbul

. Türkei
»The Bibliotheca Alexandrina 4th International Biennale for the Artists Book« Alexandrina. Ägypten
2009
»Sympathy for the Devil« Contemporary Art Museum, Oslo
. Norwegen
»Herre I Eget Hus« Galleri BOA, Oslo
. Norwegen
2007
»Borders and Orbits Contest Exhibition« Siemens Art Gallery, Istanbul

. Türkei
»Nothing Is Alright« Apartment Project, Istanbul

. Türkei
2006
»Everything Is Gonna Be Alright« Apartment Project, Istanbul
. Türkei

AUSZEICHNUNGEN / STIPENDIEN

2017
Istanbul Rotary Club Kunstpreis
2016
O’Art Kunstpreis
Dos Mares Aufenthaltsresidenz, Marseilles. Frankreich
2015
IKSV Aufenthaltsstipendium im Cité International des Arts, Paris. Frankreich

2014
Turkish Cultural Foundation Stipendium für das Projekt „Nights of Museums and Galleries Plovdiv“
2013
Apartment Project „Bufferzone Workshop“ in Istanbul und Nicosia, unterstützt durch die Anna Lindh Foundation
Penelopolis Workshop Projekt in Podgorica, Montenegro, unterstützt durch die Anna Lindh Foundation

2010
Aufenthaltsresidenz in Bolu durch Among Other Things. Türkei
2009
Res Artis Kunstpreis der Skopje Bienniale
Aufenthaltsresidenz in New York durch freeDimensional. USA
Aufenthaltsresidenz in Wasan Island, Kanada durch freeDimensional
. Kanada
2008
KUNO Arbeitsstipendium für den Valand School of Art Workshop, Göteburg. Schweden
Anzeigen: CV Sümer Sayın Herunterladen: CV Sümer Sayın (97,7 KB)
Logo Instagram Logo artys.net