30.06.2022 – 27.08.2022 | R E I T E R Berlin prospect

Tiziana Jill Beck

Walking on Thin Air

Tiziana Jill Beck (Detail)
Tiziana Jill Beck (Detail)

Walking on Thin Air
Tiziana Jill Beck über ihre Arbeitsweise

Zwei schwebende Surfer werden zu Politikern auf dem Weg nach Ibiza. Funkelnde Flecken zu einem Meteorit auf dem Weg zur Erde oder doch zu einer winzigen Zelle – und der Dalai Lama wird zum Dada Lama.
In meinen Zeichnungen und Malereien vermischen sich Sinn und Unsinn des Alltags mit Einflüssen aus Kunstgeschichte und Popkultur. In eigenen Bildkompositionen absorbiere ich aktuelles Zeitgeschehen, verfremde das Einströmende, abstrahiere und rekontextualisiere.
Vokabeln wie Material, Form, Farbe und Perspektive bilden beim beständigen Experimentieren und Laborieren variable Koordinaten – im Spiel mit Wiederholung, Variation und Sampling von Motiven etablieren sich eben diese Methoden als Resonanzkörper. Ich beginne mit konkreten Ausgangspunkten, alles fließt hinein und schleust während des Zeichenprozesses Abweichungen und (Ver-)Änderung in mein ursprüngliches Vorhaben. Was bedeutet dieser Fleck auf dem Papier? Was habe ich gerade im Radio gehört? Werden zwei Halbwahrheiten zur Wahrheit? Kann ich mit Maschinen flirten? Warum habe ich so einen Kloß im Hals und wieso ist die Luft heute so dünn?

Mit unterschiedlichen Malmitteln, wie Tusche, Öl, Kreiden, Farb- und Bleistiften, erkunde ich die Umwege und verborgenen Pfade, die meine Hand beim Zeichnen nimmt. Dabei kann ich mich auf unerwartete Entdeckungen verlassen. Ideen inhaltlicher und formaler Disposition werden in Reihen entwickelt und uber Bildserien erprobt, variiert und fortgeschrieben.
Die Auseinandersetzung mit Wörtern und Textfragmenten, die über Zeichen und Schrift als zu erforschende Bildelemente auftauchen und platziert werden, ist ebenso zentral: Wie kann ich mittels Sprache neue Bedeutungsebenen und Assoziationsmöglichkeiten auf- und entfalten?
Über das Zeichnen konstruiert sich für mich ein Instrument, sowohl zur Darstellung als auch zur Forschung und Kommunikation, durch das ich meine Gedanken modellieren, transformieren und auf Papier, Leinwand und anderen Medien artikulieren kann.


Tiziana Jill Beck (geboren 1982) arbeitet hauptsächlich mit Zeichnung oft kombiniert mit künstlerischen Publikationen, installativen Objekten und aktuell Malerei. Die Künstlerin studierte an der Kunsthochschule Berlin Weissensee und an der Hochschule für Grafik und Buchkunst in Leipzig und ist derzeit im Meisterschülerstudium bei Christoph Ruckhäberle. Nach längeren Aufenthalten in Südkorea und Paris lebt und arbeitet Tiziana Jill Beck heute in Berlin.