11.09.2019 – 30.10.2019 | R E I T E R Berlin prospect

Sebastian Neeb

We just need another hero! Ignore the circumstances!

Ausstellungsansicht »We don't need another hero!...«  REITER | Berlin prospect 2019
Ausstellungsansicht »We don't need another hero!...« REITER | Berlin prospect 2019
Ausstellungsansicht »We don't need another hero!...«  REITER | Berlin prospect 2019
Ausstellungsansicht »We don't need another hero!...« REITER | Berlin prospect 2019
Ausstellungsansicht »We don't need another hero!...«  REITER | Berlin prospect 2019
Ausstellungsansicht »We don't need another hero!...« REITER | Berlin prospect 2019
Ausstellungsansicht »We don't need another hero!...«  REITER | Berlin prospect 2019
Ausstellungsansicht »We don't need another hero!...« REITER | Berlin prospect 2019
Ausstellungsansicht »We don't need another hero!...«  REITER | Berlin prospect 2019
Ausstellungsansicht »We don't need another hero!...« REITER | Berlin prospect 2019
»The Problem With The Wooden Wurst. Manipulation through Entertainment.« Kerber Verlag 2019
»The Problem With The Wooden Wurst. Manipulation through Entertainment.« Kerber Verlag 2019

Überhöht. Aufgesockelt. Gebrochen. Aussortiert. Ersetzt. Sebastian Neeb hat sich in seinen neuesten Arbeiten den Heldentypus vorgenommen. Was ist ein Held? Wozu dient die Überhöhung und wem nützt sie? Wie lange bleibt man eigentlich Held? Diese und weitere Fragen ziehen sich als 'roter Faden' durch die Ausstellung. In seiner gewohnt humorigen und ironischen Weise jongliert Neeb mit kunsthistorischen Referenzen und den verschiedensten Materialien und geht auf die Suche nach Antworten.